Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
AKTUELLES
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV UND AGs
Die SMV am MGM
Chinesisch AG
Chor AG
Keep Cool
AG Bewegungskünste
Homepage
Mittelstufenparty AG
Öko-AG
Aktionen
Flohmarkt
Projekte
Ziele
Ohne Rassismus, Mit Courage
Orchester AG
Percussion AG
Politik und Zeitgeschichte
Schulgarten
Schulhausgestaltung
Schulsanitäter
Spendenlauf
Streitschlichter
AG Technik
Theater
Schulbibliothek
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???






zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING

Öko-AG


> Home
> Aktionen
> Öko-Flohmarkt
> Projekte
> Ziele  

Der Ökoflohmarkt

1.) Allgemeines

Seit 1984 findet halbjährig (Oktober und Mai) der Ökoflohmarkt statt. Bis 2010 wurde er in Zusammenarbeit mit der Umweltnetz München- Ost organisiert.

An unserem Flohmarkt gibt es eine Wertstoff-Börse, einen Radlmarkt, den LETS-Tauschmarkt, Info-Stände und Spielaktionen für Kinder. Die Veranstaltung dauert von 12 Uhr (Einlass) bis 17 Uhr.
Aufgrund der Bauarbeiten auf dem Pausenhof stehen für 2012 keine Termine fest. Sie werden gegebensfalls im Terminplan des Homepages des MGM veröffentlicht.

2.) Einlass und Standgebühren

Der Einlass für den Aufbau des Flohmarktes erfolgt für die Standinhaber ab 12 Uhr an der Ostseite (Radlkeller) und der Südseite

Erwachsene ( Platz für einen Tapeziertisch) : 5 €
Kinder/ Schüler ( Decke oder kleiner Tisch) : 2 €

HINWEIS: Der Eingang für LETS- Mitglieder ist auf der Südseite!

3.) Abfall-Wertstoffbörse- was ist das?

Eine gute Gelegenheit, Dinge umweltfreundlich loszuwerden, die in unserer Wegwerfgesellschaft scheinbar wertlos sind oder auf dem Flohmarkt keinen Käufer finden, die sich aber weiter-, wieder- oder anderwertig verwenden, recyceln oder sozialen und ökologischen Zwecken zuführen lassen.


Folgende (Abfall)stoffe können Sie bei den Abfall-Wertstoff-Börsen abgeben:


Stofflich verwertbare Materialien (Sekundärrohstoffe)

  • Wein- und Sektkorken für MABL e.V. (Mit Arbeit besser leben) / Kork-Recycling in München-Feldmoching zur Verarbeitung zu baubiologischem Dämm-Material (Wärme- und Schallisolierung)
  • Kerzen- und Wachsreste für die Behinderten-Wachswerkstatt des Diakonie-Dorfes Herzogsägmühle in Peiting bei Schongau
  • CD´s (Compact Disc), Musik-CD`s und CD-ROM`s, (ohne Hüllen) fur ein fachgerechtes Recycling des hochwertigen Kunststoffs
  • leere Tintenpatronen und Tonerkartuschenverwendbare Artikel fur soziale Zwecke
  • von Druckern und Faxgeraten für die Diakonie von München

Artikel für soziale Zwecke

  • Kinderkleider und -schuhe (bitte keine Skistiefel)
  • Briefmarken (entwertet oder postfrisch) zur Verwertung im Diakonie-Dorf Herzogsägmühle zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung
    ausländisches Kleingeld, Restmünzen von Urlaubswährungen und DM für die Herzogsägmühle zur Förderung geistig behinderter Menschen
  • Brillen und Zubehör für Missio München
  • Hörgeräte und Zubehör für die private Aktion &quot Hörgerate für Estland&quot von Frau Engel in Ottobrunn
  • Telefonkarten für den Bund Naturschutz
  • Bettlaken zur Herstellung von Transparenten
  • Bücher in englischer und französischer Sprache und deutsche Schulbücher für Asylbewerber
    Geschirr und Besteck für Bedürftige oder als Leihgeschirr und -besteck zur Müllvermeidung bei Veranstaltungen
  • Fahrräder und Fahrradteile für die Fahrrad-Recycling-Werkstatt DYNAMO
  • (Hand-) Werkzeug, mechanische Näh- und Schreibmaschinen zur Weiternutzung in osteuropäischen Ländern und der 3. und 4. Welt als Hilfe zur Selbsthilfe
  • Rollstühle, Gehhilfen und (Arm-, Bein-) Prothesen (keine Zahnprothesen) für die Friedensinitiative &quot Christen in der Region München e.V.&quot für das Projekt &quot Prothesenwerkstatt in Kiew &quot
  • Mobiltelefone (Handys) und Zubehör (auch defekt) für soziale Einrichtungen oder zur stofflichen Verwertung
    dünne Spanplatten, bis 5 mm stark, z. B. Schrankrückwände, für den Kunsterziehungsunterricht am Michaeli-Gymnasium
  • Stroh- und Styroporringe von Adventskränzen für den Kunstunterricht an der Schule
  • Eierschachteln für die Tafel München

Nicht mehr angenommen werden:

Batterien, Wein- und Sektflaschen, Einweggläser, Schraubgläser, sämtliche Metalle ( wie Alu, Blei, Kupfer, Zinn, usw.), veraltete und defekte Computer, deutsche Tastaturen und Zubehör, Honig- oder Marmeladengläser und Spielsachen

Weitere Informationen über Herrn Brandstetter und Mitglieder der Öko - AG.


>> Anmeldung für die OGTS nach dem Wandertag

>> Neue Schüler: Benutzeraccounts für den Internbereich dieser Homepage

>> Internbereich: Klassenlisten / Stundenpläne jetzt aktuell

>> Materiallisten 5. - 7. Jahrgangsstufe für Schuljahr 2017-18




Stillleben. Jasmin. Q12


>> ESIS-Anmeldung
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Repair Café in Trudering am 21.10.


Öko-AG

WUSE

Schulsanitäter

AG Chinesisch

AG Chor

AG Schulgarten

AG Percussion

Theater

AG-Schulhausgestaltung

AG Homepage




Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit


Lesung mit Fantasy-Autor Stefan Bachmann 23.10.2017 19 Uhr


Begabtenförderung in Mathematik


In der Akademie der Bildenden Künste können wir es auch!


"Spielzeugtag" am MGM


Trachtentag am MGM


Servus Alltag! Schön, dich wiederzusehen!


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  BETA