Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Ethik
Französisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Natur und Technik
Physik
Religionslehre
Sozialkunde
Spanisch
Sport
Wirtschaft und Recht
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING

Deutsch

deutsch
Profil

> Das Fach

> Stundentafel /
    Lehrplne


> Umsetzung
    am MGM


> Grundwissen

> Lehrwerke

> Individuelle Frderung
Personen

> Die Fachschaft
Aktivitten

> Projekte

> Lesungen

> Kreative Texte unserer Schüler und Schülerinnen
Hilfreiches

> Literaturempfehlungen

> Archiv

> Links

Lesungen

Aufgepasst! Jochen Till kommt in den Deutschunterricht

Autor Jochen Till Foto: dotbooks

Whrend der Lesung am MGM

Lesung fr die 7. Klassen mit Jochen Till - der eigentlich Rockstar und nicht Schriftsteller werden wollte!

Die 7. Klassen des MGM erwartet am Freitag, dem 3.7. in der 4. und 5. Stunde eine Lesung mit dem erfolgreichen und immer originellen Kinder- und Jugendbuchautor Jochen Till.

Frankfurt, Bad Soden, Sulzbach - Videothekar, Nachtwchter, Comicverkufer - Studium der Anglistik, Amerikanistik, Germanistik - genauso abwechslungsreich wie sein Leben, sind auch seine Bcher. Werke wie "Ausgeflogen oder "Charlie + Leo, wie erobert man das schlecht gelaunteste Mdchen der Welt " sind in vielen Jugendzimmern schon zu Hause und werden garantiert auch an unserer Schule ihre Fans finden. Wir freuen uns auf die Lesung!


Diona Maliqi, Dennis Agidigbi, Sophie Lulu, Q11
P-Seminar "Autorenlesung"



LESUNGSBERICHT
Zwei Stunden sturmfrei ausgeflogen mit Jochen Till
Eine nicht ganz gewhnliche Lesung fr die 7. Jahrgangsstufe

Bei einer Lesung am Freitag, dem 03.07.2015, die das P-Seminar Autorenlesung organisiert hatte, stellte der Kinder- und Jugendbuchautor Jochen Till den 7. Klassen des Michaeli-Gymnasiums einige seiner Werke vor. Fr all diejenigen, die nicht bei dieser Veranstaltung dabei waren, erzhlen einige Schlerinnen und Schler der Klasse 7c hier, was man verpasst hat.

Wie lief denn diese Lesung ab?
Justus + Roman: Wir waren vorher noch nie in einer Lesung, aber diese war auf jeden Fall sehr humorvoll und auch informativ.
David + Noah: Es war aber keine normale Lesung, denn er hatte noch jemanden dabei, der seine Texte sehr lebendig vorgelesen hat, weil er sagt, dass er selbst vor Publikum nicht so gut laut lesen kann. Auerdem wollte er, dass wir ihm ganz viele Fragen stellen.
Antonia, Ines + Lena: Genau, und er hat gedroht, dass ganz langweilige Gedichte vorgelesen werden, wenn wir uns nicht trauen, ihn etwas zu fragen. Das war echt witzig. Insgesamt hat er mehrere seiner Bcher vorgestellt und hat erklrt, wie das Leben als Autor so abluft.

Was hat er denn Interessantes ber sich erzhlt?
Kevin + Dominik: Spannend fanden wir, dass er nur wegen seiner frheren Freundin Autor geworden ist. Er hat sein erstes Buch fr sie geschrieben, aber sie hat ihn dann trotzdem verlassen.
Fatih + Tilmann: Wir wussten vorher ber die Arbeit von Autoren nicht, dass sie nur einen geringen Anteil vom Preis ihrer verkauften Bchern erhalten und der Verlag und der Buchhandel sehr viel mehr daran verdienen. Auch die Tatsache, dass Autoren normalerweise keinen Einfluss auf das Cover und den Klappentext ihrer Bcher haben, hat uns erstaunt.
Justus + Roman: Aber interessant war auch, dass Jochen Till als Schler dreimal sitzengeblieben ist und erst mit 22 Jahren sein Abitur gemacht hat. Das ist schon irgendwie beruhigend.
Antonia, Ines + Lena: Und seine ungewhnliche Frisur hat er, weil er ein groer Tim und Struppi-Fan ist! Er war insgesamt sehr offen uns Schlern gegenber und hat eine humorvolle Art.

Und was war sein bester Gag?
Andrija + Luca: Wir fanden am lustigsten, als er erzhlt hat, dass seine Oma einen Hund hatte, der eine Tte Haschisch gefressen hatte und seitdem ein bisschen komisch war.
Lilia + Mirjana: Oder der Spruch: Ich mach meine Hausis auf dem Klo, denn sie sind eh frn Arsch.

Welche Bcher, die er vorgestellt hat, waren am interessantesten?
David + Noah: Wir fanden Ausgeflogen am besten, das wir schon im Unterricht gelesen hatten. Darin geht es um vier ganz unterschiedliche Jugendliche, die einen Schulausflug verpassen und sich so an einem Vormittag besser kennenlernen. Dabei merken sie, dass es meist Grnde dafr gibt, dass jemand so ist, wie er ist, und viele Vorurteile, die man anderen gegenber hat, einfach falsch sind.
Antonia, Ines + Lena: Das Buch Sturmfrei klang aber auch sehr amsant oder Charlie & Leo, bei dem es um einen Jungen geht, der nicht so selbstbewusst ist, aber dennoch versucht, das Herz seiner stets schlecht gelaunten Klassenkameradin Leo durch eigene, anonyme Comics zu gewinnen.

Wie ist also euer Fazit zu dieser Lesung?
Ayrton + Petro: Die Veranstaltung hat uns gut gefallen, da es einmal etwas anderes war und Jochen Till Interessantes aus seinem eigenen Leben erzhlt hat.
Dominik + Kevin: Ja, er war sehr locker und wir hatten viel zu lachen. Dadurch herrschte eine gute Atmosphre und wir haben viel mitnehmen knnen.

Das Interview fhrte die Deutschlehrerin Denise Hagedorn.



<< Zurück zur Übersicht


>> Wahlunterricht Chinesisch: Neuer Film mit allen wichtigen Infos!

>> Informationen zum Chinesisch-Kurs 2018/19

>> Chinesisch-Kurs 2018/19: Probestunde

>> Informationsschreiben zur Offenen Ganztagsschule 2018/19




Ein Diorama der Klasse 6d


>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Anziehend mit Kleidung die Welt fairndern



Erasmus Plus - Projekt


Wrmebilder - die ewas anderen Fotos


Die Jahresschau 2018


Wir sind zusammen eins!


Groartiges Sommerkonzert mit fast 350 Musikern


Aliya Yargici (8b) gewann 1. Preis im Schreibwettbewerb


Geocaching am MGM


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  BETA