Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Ethik
Französisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Natur und Technik
Physik
Religionslehre
Sozialkunde
Spanisch
Sport
Wirtschaft und Recht
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Musik

Profil

> Das Fach

> Stundentafel /
    Lehrpläne


> Grundwissen

> Lehrwerke

> Individuelle Förderung
Personen

> Die Fachschaft
Aktivitäten

> Bläserklasse

> ChorKlasse

> Unterstufenchor

> Popchor

> Oberstufenchor

> Orchester

> Percussion

> Big Band

> Sommerkonzerte

> Weihnachts-
konzerte


> Hausmusik-
abende


> Fahrten

> Projekte
Hilfreiches

> Literaturempfehlungen

> Links

Hausmusikabende

Kleiner und Großer Hausmusikabend des MGM am 21.01. bzw. 22.01.19



Herzliche Einladung zu unseren Hausmusikabenden!

Für die Klassen 5 bis 8 findet dieser am Montag, 21.01.2019 und für die Klassen 9 bis 12 am Dienstag, 22.01.19 jeweils ab 19 Uhr im Aufenthaltsraum statt.

Anmeldeformulare könnte ihr jederzeit bei Euren Musiklehrern erhalten!

Fachschaft Musik


MGM-Hausmusikabende 23. und 25. Januar 2018

Herzliche Einladung an alle Musikfans!

Die MGM-Musiker sind fleißig am Üben, denn

Die Hausmusikabende nahen!

Sie finden in diesem Schuljahr am Dienstag, dem 23. Januar bzw. Donnerstag, dem 25. Januar ab 19.00 Uhr im Aufenthaltsraum unserer Schule statt. Da wir viele Teilnehmer erwarten, wird jeder Schüler nur ein Werk vorspielen können, es sei denn euer Stück ist sehr kurz. Bitte sprecht dies mit eurer Musiklehrerin bzw. eurem Musiklehrer ab.

Alle Instrumentalisten und Sänger der Klassen 5 bis 7 sind herzlich eingeladen, sich am 23.01.2016 mit ihren Lieblingsstücken `musikalisch´ vorzustellen.

Alle Instrumentalisten und Sänger der Klassen 8 bis 12 sind herzlich eingeladen, am 25.01.2016 ihr Können ihren großen und kleinen Fans zu zeigen.

Das Anmeldeformular gibt es bei uns. Wir freuen uns auf euch!

Alle Eltern, Lehrer, Geschwister und Mitschüler sind als Gäste
herzlich zum Zuhören eingeladen!



Eure MusiklehrerInnen
Bernd Lücking, Rebecca Hammer, Regina Graf, Susanne
Steinbauer und Dr. Monika Schürmann


Rückblick auf den Kleinen und den Großen Hausmusikabend 2015







Auf ein paar ehrliche Worte …

Der Applaus dauert lang, der Abschied von dem gelungenen Abend noch länger, so recht mag niemand nach Hause gehen. Viele müssen gelobt werden, einige wenige getröstet. Auch dieser Hausmusikabend entlässt Aktive und Publikum, Schüler und Eltern, mit seiner besonderen Stimmung, irgendwo zwischen Zufriedenheit, Stolz und Euphorie. Schon die alten Inder wussten „Die Wohnstatt der Musik ist der Himmel“. Stimmt. Die Lilli hat toll gesungen, die Sonja aber auch, na´ und die Kateryna erst. Die Maribel und die Clara sind für Klassik-Fans unabdingbar, ich wusste gar nicht, dass die Liamh Harfe spielt, der Valentin hat´s einfach drauf, der Leonard und der David auch. Schön, dass die Annalena immer dabei ist, genau wie der Aaron und die Wachs. Schade, dass der Lars schon in der Q12 ist. Der Niklas hat sich selbst übertroffen, oder? Anna, Miriam, Clara, Nico, Lennard, Cynthia, Olivia, Amelie – der Nachwuchs steht zum Glück in den Startlöchern für viele weitere Hausmusikabende. Alles schön. Alles gut.

Und jetzt die angekündigten ehrlichen Worte. Wer ahnt an diesem Abend etwas von der Erschöpfung der Musiklehrer, die gerade drei Wochen lang den Anmeldeformularen hinterhergejagt waren und die bis zum letzten Moment nicht wussten, ob – nun sagen wir mal – Fritz die Komposition A oder B oder doch lieber C oder vielleicht wegen Halsschmerzen gar nicht spielen wird.
An dieser Stelle sei deshalb ein Einblick in die Anmeldediversität unserer MGM-Musiker gegeben, die gerade mit viel Applaus die Bühne verlassen haben:
Da gibt es die Zuverlässigen, Ordentlichen, die tatsächlich das Anmeldeformular zum vorgegebenen Datum einreichen. Optimistisch geschätzt sind dies knapp 30 Prozent aller Teilnehmer, die an dieser Stelle nachdrücklich gelobt werden müssen. Bravo.
Weitere 20 Prozent der Anmeldungen werden erfahrungsgemäß in Papierform bis zum letzten Tag vor dem Hausmusikabend bei den Musiklehrern abgegeben. „Ach, Herr Lücking, ich habe doch schon seit drei Wochen die Anmeldung in der Tasche …“
Dann gibt es noch die fatalistischen Lehrerzimmerfans, sie machen weitere 20 Prozent der MGM-Musiker aus. Diese drücken vorbeihastenden Lehrern an der Tür zum Lehrerzimmer ihre Formulare in die Hand und ahnen nicht, wie sehr ihre schmalen Blättchen in Gefahr laufen zwischen Schulaufgaben, Werbung und Nachrichten aus dem Direktorat abhanden zu kommen.
Fehlen noch die, die ihren „Zettel“ verloren haben. „Ich wollte mich schon längst anmelden, aber mein Zettel ist weg!“ Erstaunt lauschen sie der Idee, die notwendigen Angaben einfach auf ein Blatt zu schreiben und abzugeben. Es muss gesagt werden, dass diese 30 Prozent dann recht schnell aktiv werden und die lästige Anmeldung allzu gern spontan formlos hinter sich bringen.
Die größten Herausforderungen sind aber zwei kleine Gruppen von Schülern: zum einen die, die das Vermögen ihres jeweiligen Musiklehrers als Motivationskünstler bis zum letzten ausreizen, weil sie der Idee des Hausmusikabends vergleichsweise zurückhaltend gegenüber stehen. Hier legen die Musiklehrer ihren ganzen Ehrgeiz an den Tag, unentdeckte und allzu selbstskeptische Talente zu finden und zu fördern. Manchmal schieben von der anderen Seite offenbar die Eltern hilfreich mit. Danke!
Eine größere Herausforderung sind für uns Musiklehrer nur jene, die eine Viertelstunde vor Konzertbeginn in den Aufenthaltsraum kommen und irritiert feststellen, dass sie sich tatsächlich nicht angemeldet hatten. Kein Witz. Passiert in jedem Jahr.

Aber natürlich spielen sie dann am Hausmusikabend mit. Und natürlich ist mit dem Erklingen der ersten Töne alles vergessen. Auch für die Musiklehrer, die sich schon wieder auf den nächsten Hausmusikabend freuen und es letztlich mit Platon halten, der meinte: „Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.“ (Platon; 427 - 348 v. Chr.)


M.Schürmann



Kurzweiliger Hausmusikabend 2011 der Klassen 5 bis 8

Konzentration vor dem Auftritt

Lukas spielt "Stairway to heaven"



Lucas singt



Antonia spielt Querflöte

Cansu mit der Langhalslaute

Adrian und seine Trompete

„Ohne Musik wär' alles nichts“ sagte einst Wolfgang Amadeus Mozart.

„Stimmt“, dachte sich die Fachschaft Musik des Michaeli-Gymnasiums und lud deshalb knapp zwei Monate nach dem Weihnachtskonzert zu einem weiteren musikalischen Höhepunkt des Schuljahres 2010/2011 ein: zum Hausmusikabend der Klassen 5 bis 8. Im übervollen Aufenthaltsraum der Schule - vielen Dank an die geduldigen Eltern – musizierten am vergangenen Donnerstag mehr als 50 SchülerInnen auf den verschiedensten Instrumenten. Auch einige SängerInnen zeigten, was sie im oder außerhalb des Musikunterrichts erarbeitet hatten.

Vieles begeisterte das Publikum, leider können hier nicht alle Highlights noch einmal aufgezählt werden. Aber die "Prinzen"-Interpretation der Klasse 5a, Valentin am Akkordeon, die Darbietung von Kilian (Trompete) und Nico (Klavier), Ronalds Vortrag der "Rumänischen Tänze" (Klavier) und Manuels Okarina werden sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an alle Musizierenden für diesen gelungenen Abend.




>> Münchner Schulpreis: Film des MGM auf der Startseite!

>> Dateien vom 9.4.19 zum Informationsabend Vorläuferklassen des zukünftigen Riemer Gymnasiums

>> Handynutzung am MGM



>> Glücklich machende Bewegung




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Stromverbrauch von 10.000 Hauhalten eingespart.



Knobelnde Kängurus


Preise beim bundesweiten Physikwettbewerb des MNU


Ihr habt gewählt! Herr Albani ist neuer Verbindungslehrer!


Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein


Schöner Erfolg im Umweltwettbewerb


Probephase Veggieday


Urkunde für ein Team!


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM