Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2011/2012)

> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014
> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009> 2007/2008

Internationaler Filmpreis für MGM beim Schülerfilmfestival "Ciak Junior" in Treviso





MGM gewinnt “Oscar” in Treviso!

„Kamera läuft! Ton ab! Klappe die erste!“ - dafür opferten einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule ihre gesamten Faschingsferien und drehten zusammen mit den Azubis von der Bavaria Film GmbH den Kurzfilm „Teddy“.
Dieser Spielfilm, den die Jungfilmer in ihrem zweiten Lehrjahr mit uns produzierten, wurde für das Internationale Filmfestival „Ciak Junior“ als deutscher Vertreter nominiert. Zu diesem durften vier Schüler aus dem Team mitfahren: Leah (6f), die die Hauptrolle der Lena spielte, Katharina (8b), Daniel (9c, Nebendarsteller) und Sebastian (Q11, Technik und Making Of) . Begleitet wurden wir von Frau Farallo und den vier Azubis Constantin Stepan, Frank Walter, Philip Schwethelm und Ahmed El Nagar.
Wir fuhren am Freitag pünktlich mit Beginn der Pfingstferien gleich nach der Schule nach Treviso in Italien. Am gleichen Abend noch wurden im Theater Sant‘Anna die Preise an die nationalen Beiträge der italienischen Jugendfilmgruppen verliehen. Erst danach durften wir unsere Zimmer im Vier-Sterne-Hotel beziehen. Am Samstag Morgen fand die Preisverleihung der teilnehmenden internationalen Wettbewerbsfilme statt. Dazu wurden immer die Filmteams zweier Länder auf die Bühne gebeten, um ihre Filme vorzustellen. Abwechselnd dazu wurden die Preise in den unterschiedlichen Kategorien vergeben.
„And the winner is … "TEDDY" from Germany!“ Als wir diesen Satz hörten, sprangen wir alle vor Freude auf und gingen auf die Bühne, um unseren Trophäe in der Kategorie „Bester Film“ in Empfang zu nehmen. Dieser wurde von der Jury, bestehend aus Mitgliedern der verschiedenen internationalen Sendeanstalten, verliehen und ist der Hauptpreis des Festivals „Ciak Junior“. Dazu kamen noch zwei Nominierungen in der Kategorie „Beste(r) Darsteller(in)“/Leah Blättler als „Lena“ und „Bestes Filmthema“.
Im Anschluss wurde unser Erfolg bei einem leckeres Mittagessen im „Park der sprechenden Bäume“ ausgiebig gefeiert. Bis zum Abschlussdiner am Samstag Abend gönnten wir uns eine Auszeit und fuhren mit der Bahn nach Venedig, um einen Stadtbummel zum Markusplatz zu unternehmen.
Bei der gemeinsamen Abschlussfeier durften alle Nationen eine kleine Tanzeinlage vorführen - getanzt wurde danach bis Mitternacht.
Am Sonntag durften wir alle ausschlafen. Vor der Heimfahrt verbrachten wir noch ein paar Stunden am Strand von Jesolo. Vielen Dank an alle, die uns die Teilnahme am Festival ermöglichten - es war für uns ein unvergessliches Erlebnis!

Leah (6f), Katharina (8b)



<< zur Übersicht



>> Münchner Schulpreis: Film des MGM auf der Startseite!

>> Dateien vom 9.4.19 zum Informationsabend Vorläuferklassen des zukünftigen Riemer Gymnasiums

>> Handynutzung am MGM



>> Glücklich machende Bewegung




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Stromverbrauch von 10.000 Hauhalten eingespart.



Das Michaeli radelt fürs Klima!


Knobelnde Kängurus


Lena Libon gewinnt 1. Preis beim Jugendwettbewerb Informatik


Preise beim bundesweiten Physikwettbewerb des MNU


Ihr habt gewählt! Herr Albani ist neuer Verbindungslehrer!


Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein


Schöner Erfolg im Umweltwettbewerb


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM