Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2012/2013)

> 2019/2020> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015
> 2013/2014> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009
> 2007/2008

Wie verpackt man Storch & Co?

Wir sind dann mal im Keller

Verdiente Pause

Die Leere täuscht - nur ein Bruchteil ist geschafft

Taiwanaustausch, Korrektur der Chemietests, Korrektur der NuT-Tests, Wandertagsplanung, Noteneintrag, Klassleiteraufgaben, Tutorenfahrt, Chemie-Nachholabitur, Vertretung der Schule beim 1.Truderinger Umweltforum – kurz: der normale Schuljahresendwahnsinn läuft gerade wieder ab. Aber da war doch noch etwas? Stimmt, eine Kleinigkeit: der Umbau der Biologie-, Chemie- und Physiksammlungen steht an! 40 Jahre wurde gekauft, gesammelt- nein gehortet, eingeordnet, abgeheftet und eingestellt aber nie wurde etwas weggeworfen. Und jetzt soll das Ganze mal schnell in Kisten gepackt werden. Also wie verpackt man nun einen Storch, ein Skelett, sechs mm kleine Eier eines Goldhähnchens oder etwas Brennbares, Reizendes, Ätzendes - kurz Chemikalien? Naja- wie das Foto zeigt und um die Frage zu beantworten - den Storch kann man einfach zusammen mit einem Graureiher in eine Kleiderkiste stecken, aber den Rest? Die Chemikalien werden entsorgt, die Glasgeräte, Eier, Tierpräparate, in Spiritus eingelegte Herzen und Ähnliches in Seidenpapier verpackt, unzählige Modelle in Umzugskisten versenkt und Vieles wird dem Müll übergeben. Nur durch eine (nein zwei!) Wochenend-Team-Aktion(en!) der gesamten Fachschaft ist diese Herausforderung zu schaffen. Übrigens, das fröhliche Brotzeitbild täuscht: wir waren alle durchgeschwitzt vom Packen und Stapeln der Kisten und konnten uns im ständig aufgewirbelten Feinstaubnebel kaum sehen.
Das alles ist nur zu bewältigen mit der Hoffnung, dass die Sammlungen sprichwörtlich:"wie Phönix aus der Asche" wieder auferstehen!


<< zur Übersicht




>> WEIHNACHTSKONZERT 16.12.2019 16.30 oder 19.00


>> Großes Adventsrätsel in der Jugendbibliothek


>> Handynutzung am MGM



>> Tauschparty am MGM



Justus Klasse 6B


>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Saša Stanišic hat neue Fans - Lesung am MGM


Elternsprechtag - Zur Schule gehören nicht nur die Noten


Vorlesetag in der 6f


NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND


Beachtliches Ergebnis bei der Internationalen Chemie-Olympiade


Das MGM hat einen Flügel


Erinnerung! - Ohne Auto zum Elternabend


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM