Michaeli-Gymnasium M�nchen KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2014/2015)

> 2021/2022> 2020/2021> 2019/2020> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017
> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011
> 2009/2010> 2008/2009> 2007/2008

Besuch der Sternwarte des deutschen Museums

Der Mond "aus der Nähe"

Eine Strecke von 6 Metern legt das Licht innerhalb dieses Teleskops zurück.

Es war einmal ein großer Knall. Dem folgte die Entstehung der Sterne, die wiederum gerne einmal mit einem großen Knall vergehen. Planeten entstehen aus den Resten dieser Sterne. Meteoriten sind auf dem Mond eingeschlagen und haben riesige Krater hinterlassen. Man kann das alles in Büchern nachlesen. Es gibt bunte Bilder hiervon, die am Computer entstanden sind. Aber die ganze Theorie wird doch erst interessant, wenn man die Dinge einmal mit dem eigenen Auge gesehen hat. An der Sternwarte des deutschen Museums bietet ein Verein (http://www.beobachtergruppe.com) mehrmals wöchentlich Abendführungen an. Die Klassen 10a und 10d haben diese Möglichkeit genutzt, um einen Blick weit hinaus zu werfen. Wir haben den Rest einer Supernova gesehen – ein blasser blauer "Donut" vor nächtlicher Schwärze und Sterne die in verschiedenen Farben leuchten. Wir sahen den Saturn mit seinem Ring. Eines der beeindruckendsten Bilder war trotzdem der Mond "aus der Nähe". Für alle, die selbst einmal einen Blick durch das Teleskop werfen möchten – die Beobachtergruppe bietet ab August wieder ihre wöchentlichen Führungen an.


<< zur Übersicht



>> Kontaktangebot der Sozialpädagogen und der Schulpsychologinnen

>> Neue Schüler SJ 2021/22: Benutzeraccounts für den Internbereich dieser Homepage


>> Wahlunterricht 2021_2022

>> Informationen zum Unterrichtsbetrieb vom Kultusministerium



>> Michaeli-News - zurück aus der Sommerpause!




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Herbstakademie öffnet wieder in den Ferien


Michaeli-News - zurück aus der Sommerpause!


Sprachbegleitung


Werkstattgespräch des P-Seminars Geschichte Q12 mit Dr. Maren Gottschalk


phrase of the week


Mathematik-Seminar


Das Wahlergebnis der Juniorwahl ist da!!!!


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM