Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2009/2010)

> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014
> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009> 2007/2008

IBM-Vortrag am MGM

(c) Hallo Verlag 2010

Am 28.1.2010 besuchten auf Engagement von Frau Dr. Bierschneider-Jakobs die 3 Studenten der Berufsakademie Stuttgart Jakob Gliwa, Christoph Heinrich und Ronny Rademacher das MGM, um die Informatik-Kurse der 10. Klasse und der Q11 über die Möglichkeiten eines Dualen Studiums bei IBM zu informieren. Im zweiten Teil der Veranstaltung konnten die Schüler außerdem mit Lego Mindstorms einen kleinen Einblick in die Programmierung von Robotern gewinnen.
Die Firma IBM, eines der größten IT-Unternehmen weltweit, bietet an den Standorten Mainz, Stuttgart und Berlin verschiedene duale Studiengänge im Feld Informatik und BWL an. Im Gegensatz zu einem normalen Hochschulstudium arbeiten die Studenten hier in den Semesterferien im Unternehmen an eigenen Projekten und sind so noch besser für das Berufsleben gerüstet. Dozenten auch aus der Wirtschaft vermitteln besonders aktuelle und praxisnahe Inhalte. Außerdem wird für jeden Studenten ein persönlicher Betreuer bereitgestellt, um den Studienerfolg sicherzustellen. Die Studiengänge bieten Mischungen von Informatik, BWL und Kommunikation mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Beispiele sind Angewandte Informatik, Wirtschaftsinformatik oder International Business Administration. Ein besonderer Vorteil ist auch die für eine Ausbildung sehr gute Vergütung und die sehr guten Übernahmechancen.

Zusätzlich hatten die Referenten 3 Exemplare des Lego Mindstorms NXT Systems dabei. Mit diesem lassen sich individuell programmierbare Roboter bauen, die sich mit 3 Motoren bewegen und über 4 unterschiedliche Sensoren (Helligkeit, Berührung, Geräusch und Entfernung) auf ihre Umgebung reagieren können. Die Schüler bearbeiteten in drei Gruppen die Aufgabenstellungen und erreichten am Ende jeweils einen funktionsfähigen Roboter, der einer Linie folgen konnte.

Ich persönlich fand den Vortrag interessant und ansprechend gestaltet, die Atmospäre war sehr locker und angenehm. Die Programmierung der Lego-Roboter hat viel Spaß gemacht, insbesondere als sich die Entwicklung ein wenig von der Aufgabenstellung entfernte, bis der Roboter meiner Gruppe schließlich über 3 Drucksensoren steuerbar wurde. Der Nachmittag hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Quirin F., Q11


<< zur Übersicht



>> Materiallisten Jgst. 5 - 7 unter Downloads - Aktuelle Dateien

>> Münchner Schulpreis: Film des MGM

>> Dateien vom 9.4.19 zum Informationsabend Vorläuferklassen des zukünftigen Riemer Gymnasiums

>> Handynutzung am MGM



>> Kinder an die Macht!



Simon Wagner, 7. Klasse


>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Zum Abschied noch zwei der ersten Wärmebildaufnahmen aus 2018



Ergebnisse des Wettbewerbs „Inhaltsangabe to go“


MGM-Schülerplaner kommt wieder im September!!


Der Kampf des Guten gegen das Böse


MGM MINI SLAM


Wahlunterricht Bewegungskünste 5. Klassen


Schülerpreis 2019 - Die Gewinner stehen fest!


Zwei zweite Plätze des MGM beim englischen Vorlesewettbewerb in Vaterstetten


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM