Michaeli-Gymnasium M�nchen KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2017/2018)

> 2019/2020> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015
> 2013/2014> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009
> 2007/2008

P-Seminar unterwegs: Auf der Suche nach neuen, interessanten Autoren

Hier werden im Münchner Stadtmuseum gleich die aktuellsten Jugendbücher 2018 vorgestellt.

Roberto Saviano muss für den Welterfolg von „Gomorrha“ einen hohen Preis bezahlen.

Unterwegs auf der 12. Münchner Bücherschau

Eine neue Gruppe motivierter P-Seminaristen streift derzeit durch die Literaturhäuser, Buchläden und Buch-Events Münchens, um neue, interessante Autoren zu finden, deren Werke für eine Lesung am MGM geeignet wären.

Ein erster Besuch führte ins Literaturhaus München, zu einer beeindruckenden Lesung mit Roberto Saviano, 1979 in Neapel geboren, der für ›Gomorrha‹, sein erstes Buch, 2006 den Premio Viareggio erhielt. Die mit literarischen Mitteln arbeitende Reportage über die italienische Mafia war ein internationaler Bestseller und wurde sehr erfolgreich verfilmt. In München las Saviano aus seinem ersten Roman "Der Clan der Kinder" - eine Geschichte über das organisierte Verbrechen in Neapel, von Aufstieg und Fall einer jugendlichen Bande. Der Autor, der unter Personenschutz steht und alle zwei Tage den Wohnort wechseln muss, beeindruckte alle Anwesenden mit seinem Mut und politischen Engagement.

Ein paar Tage später sah man die P-Seminaristen auf einer Vorstellung aktueller Jugendbücher der 12. Münchner Bücherschau Junior im Stadtmuseum. Die neuen Bücher des Frühjahrs waren von drei Expertinnen der Literaturzeitschrift "Eselsohr" gesichtet worden und nun wurden die besten in einer Kurzvorstellung dem breiten Publikum mit warmen Worten ans Herz gelegt. Da gab es für die Mitglieder des P-Seminares "Autorenlesung am MGM" manch gelungenes Jugendbuch zu entdecken. Erste Ideen entstanden ...

Die nächste Lesung am MGM folgt also sicher. Übrigens: Katja Brandis ("Woodwalker") hat bereits für Dezember 2018 zugesagt!


Monika Schürmann
Ltg. P-Seminar


<< zur Übersicht



>> Anwesenheit der Sozialpädagogen bis zu den Pfingstferien von 09:30 - 13:30 Uhr


>> NEU: EINSCHREIBUNG ZUM SCHULJAHR 2020/21


>> Informationen zu den Vorläuferklassen für das Gymnasium Messestadt-Riem


>> Kontaktangebot der Sozialpädagogen

>> Hinweise zur Lernplattform mebis



>> Alles anders




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Vorlesen in Zeiten von Corona


Schülerpreis 2020: Die Nominierten stehen fest!


Jetzt Jahresbericht 2019/2020 bestellen!


Schreibwettbewerb 2020 "Feder des Kranichs" Abgabemodalitäten


Wer geht ins Rennen um den Schülerpreis?


Neue Frühlingsgrüße aus dem MGM


Frühling im grünen Klassenzimmer - und keiner sieht es!


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM