Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???












zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2018/2019)

> 2018/2019> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014
> 2012/2013> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009> 2007/2008

Bericht aus dem Landtag







Besuch bei Barbara Stamm



„Sehr geehrte Landtagsabgeordnete, folgende Wünsche habe ich…“ „Liebe Politiker, ich wünsche mir…“ Um die 2000 Postkarten haben Schülerinnen und Schüler unserer und anderer Schulen in Bayern mit Bitten an die neu gewählten Mitglieder des Bayerischen Landtags geschickt.
Abordnungen des MGMs und des städtischen Adolf-Weber-Gymnasiums haben im Rahmen des Postkartenprojekts „Bayerns Schüler mischen mit“, bei dem die Schüler ihre Wünsche und Vorschläge an den Landtag formulieren konnten, am 12.10.18 die Landtagspräsidentin Barbara Stamm besucht und die Karten dort abgegeben. Das Projekt wurde vor der Landtagswahl an verschiedenen Schulen in Bayern durchgeführt, lief parallel zu der Juniorwahl und war vor allem an die jüngeren Klassenstufen gerichtet, die noch nicht wählen durften. So konnten die zwei Abordnungen der beiden Gymnasien Karten nicht nur aus München, sondern auch aus Garmisch-Patenkirchen, Markt Schwaben und sogar aus Aschaffenburg in den Landtag bringen. Bei ihrem Besuch im Büro der Landtagspräsidentin Barbara Stamm sprachen die Schüler und Schülerinnen über die Themen, die den Kindern und Jugendlichen am wichtigsten waren, die Umwelt, den öffentlichen Nahverkehr und die Flüchtlinge. Frau Stamm hatte eine halbe Stunde für die Postkartenübergabe eingeplant, hatte dann aber so viele Fragen an die Schüler und diese an sie, dass aus der halben Stunde eine ganze wurde. Eure Postkarten werden nun digitalisiert und an die Mitglieder der Kinderkommission, kurz KiKo, übergeben. Die KiKo ist zuständig für die Wahrnehmung für die Belange der Kinder, in ihr sitzen Vertreter aller gewählten Parteien. Frau Stamm fand das Projekt gut, denn die Meinungen der Schüler sind für die Politiker wichtig, sie fand die Ideen der Schüler so interessant, dass sie der Öffentlichkeit in einer Ausstellung gezeigt werden sollten. Einige der Karten hätte sie am liebsten behalten, so gut gefielen sie ihr.
Wir finden es toll, dass eure Meinungen und politischen Wünsche nun von vielen Erwachsenen und vor allem von den neu gewählten Landtagsabgeordneten gelesen werden. Es geht schließlich um unsere Zukunft!
Eure Juliane aus der Redaktion der Drachenpresse



<< zur Übersicht



>> Münchner Schulpreis: Film des MGM auf der Startseite!

>> Dateien vom 9.4.19 zum Informationsabend Vorläuferklassen des zukünftigen Riemer Gymnasiums

>> Handynutzung am MGM



>> Glücklich machende Bewegung




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Stromverbrauch von 10.000 Hauhalten eingespart.



Knobelnde Kängurus


Lena Libon gewinnt 1. Preis beim Jugendwettbewerb Informatik


Preise beim bundesweiten Physikwettbewerb des MNU


Ihr habt gewählt! Herr Albani ist neuer Verbindungslehrer!


Bundeswettbewerb Fremdsprachen Latein


Schöner Erfolg im Umweltwettbewerb


Probephase Veggieday


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM