Michaeli-Gymnasium M�nchen HOME | KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM |  

  DAS MICHAELI
AKTUELLES
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Ethik
Französisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Natur und Technik
Physik
Religionslehre
Sozialkunde
Spanisch
Sport
Wirtschaft und Recht
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV UND AGs
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???






zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING

Englisch

englisch
Profil

> Das Fach

> Stundentafel /
    Lehrpläne


> Umsetzung
    am MGM


> Grundwissen

> Lehrwerke

> Individuelle Förderung
Personen

> Die Fachschaft
Aktivitäten

> Wettbewerbe

> Aufenthalte in
   Great Britain


> Nachhilfe

> Mediencurriculum
Hilfreiches

> Literaturempfehlungen

> Links

Das Fach

Ansprechpartner: Herr Thomas Eckart, Herr Michael Mühlbauer (Fachbetreuung)

Londonaufenthalt LK Englisch
Londonaufenthalt LK Englisch
Im Englischunterricht erwerben die Schüler Sprachkenntnisse, die angesichts der zunehmenden politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verflechtung der Länder Europas und der Welt eine immer größere Bedeutung gewinnen. So wird Englisch als Mutter- und Nationalsprache sowie als Zweit- und Amtssprache von über einer Milliarde Menschen gesprochen. Englisch gilt allgemein als die weltweit führende Verkehrssprache. Fachwissenschaftlicher Austausch, insbesondere im technologisch-naturwissenschaftlichen Bereich, findet weitgehend in englischer Sprache statt. Dadurch wird eine differenzierte Sprachkompetenz im Englischen zur unverzichtbaren Voraussetzung für Ausbildung und Studium.

Englisch ist jedoch nicht nur internationales Kommunikationsmedium, sondern auch eine Kultursprache, die den Zugang zur englischsprachigen Welt in ihrer kulturellen Vielfalt eröffnet. Im Zentrum stehen dabei das United Kingdom und die USA. Exemplarische Einblicke in weitere Länder der englischsprachigen Welt wie Kanada und Australien erweitern die Perspektive und machen die Rolle des Englischen als Weltsprache bewusst. Die Betrachtung der historischen und aktuellen Entwicklungen dieser Länder trägt zu einer differenzierten Weltsicht bei. Dies hilft den Schülern, sich in einer zunehmend komplexen Welt zu orientieren.

Ziele und Inhalte

Englisch wird an unserem Gymnasium als erste und zweite Fremdsprache sowie als Seminar in den Jahrgangsstufen 11 und 12 angeboten. Ist Englisch erste Fremdsprache, hat der Unterricht – aufbauend auf den in der Grundschule erworbenen Fertigkeiten und Kenntnissen der Schüler – Modellfunktion für das Erlernen weiterer Fremdsprachen. Es werden grundlegende Arbeitstechniken (skills) und Lernstrategien vermittelt. Ist Englisch zweite Fremdsprache, baut der Unterricht auf die sprachlichen und methodischen Vorkenntnisse aus der vorhergehenden Fremdsprache auf und nutzt diese gezielt für Transfermöglichkeiten. Dadurch werden raschere Lernfortschritte erzielt.

In einem anwendungsorientierten Englischunterricht erwerben die Schüler die nötigen Kompetenzen, um vielfältige mündliche und schriftliche Kommunikationssituationen sicher und flexibel zu bewältigen.

Von besonderer Bedeutung für das Englische ist hierbei neben dem Erlernen von Aussprache und Intonation sowie der Beherrschung grammatischer Strukturen der Erwerb eines umfangreichen Wortschatzes, unter besonderer Berücksichtigung von Kollokationen und idiomatischen Wendungen. Der Unterricht orientiert sich an der Standardsprache, wobei britisches und amerikanisches Englisch in gleicher Weise als Sprachnorm akzeptiert werden. Durch eine Vielfalt von Themen, Situationen und Sprechanlässen bietet der Englischunterricht den Schülern Gelegenheit, sich in der Fremdsprache zu äußern.

Ein wichtiges Ziel des Englischunterrichts ist auch interkulturelles Lernen. Indem die Schüler sich mit anderen Lebensweisen und Traditionen englischsprachiger Länder anhand von Texten, Hörbeispielen und Filmen auseinandersetzen, lernen sie stereotypen Vorstellungen kritisch gegenüberzutreten und anderen Wertvorstellungen offen zu begegnen. Die Nutzung elektronischer Medien, z.B. bei Aktivitäten wie E-Mail-Projekten, begünstigt die Ziele interkulturellen Lernens.

Im Englischunterricht lernen die Schüler auch mit Texten der englischsprachigen Literatur – in altersgemäßer Progression und Themenauswahl – bewusst und zunehmend selbständig umzugehen mit dem Ziel, eine lebenslange Freude am Lesen zu wecken. Die Einsicht in die gesellschaftliche und historische Bedingtheit sowie die überzeitliche Bedeutung von Literatur (z. B. Shakespeare) fördert ein tieferes Literaturverständnis.


>> Info-Veranstaltung am 26.02.2018 zum Übertritt an das MGM




Sitcom-Set. Julian und Jonas. 9. Klasse


>> ESIS-Anmeldung
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



>> Vortrag Prof. Dr. Harald Lesch - Umweltakademie


Öko-AG

WUSE

Schulsanitäter

AG Chinesisch

AG Chor

AG Schulgarten

AG Percussion

Theater

AG-Schulhausgestaltung

AG Homepage




MGM-Hausmusikabende 23. und 25. Januar 2018


Mathematik Olympiade


Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage: Briefmarathon Amnesty International


Chemiewettbewerb "Chemie - die stimmt!"


Landeswettbewerb Mathematik 2017


Viele Erfahrungen beim Robotik Wettbewerb


Ulli Potofski gewann sein Publikum


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM  |  BETA