Michaeli-Gymnasium München Das Michaeli-Gymnasium erhält derzeit eine neue Homepage. Bitte entschuldigen Sie, dass auf dieser nicht mehr alle Angaben aktualisiert werden.

KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pädagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitäten
Schule ohne Rassismus
Schülerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vorträge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulleben (2023/2024)

> 2023/2024> 2022/2023> 2021/2022> 2020/2021> 2019/2020> 2018/2019
> 2017/2018> 2016/2017> 2015/2016> 2014/2015> 2013/2014> 2012/2013
> 2011/2012> 2010/2011> 2009/2010> 2008/2009> 2007/2008

MGM-Jungforscher/innen erneut erfolgreich bei Jugend forscht!

Am 2. März war es wieder so weit, der Regionalwettbewerb München Süd stand an. Das MGM trat mit fünf tollen Projekten an und konnte fünf Preise im Wettbewerb gewinnen.

Die Teilnehmenden des MGMs

Für Alex und Emma (beide 10F) hat es in diesem Jahr leider nicht ganz gereicht, aber das Projekt „Speichermöglichkeiten schädlicher Bestandteile von Abgasen“ hat noch reichlich Potenzial.

Das Gleiche gilt für das Projekt rund um Nino, Botond (beide 10D) und Timur (10F), die es mit dem Bau eines einfachen Computer-Prozessors nicht ganz zu einer Platzierung unter den Top 3 im diesjährig sehr stark vertretenen Fachgebiet „Technik“ schafften.

Dies dagegen gelang Max und David (beide 10F) mit dem Projekt „Das intelligente, App-gesteuerte Fenster“, die einen tollen 3. Platz im Fachgebiet „Technik“ der Sparte Jugend forscht erreichten. Für Max war es bereits die dritte erfolgreiche Teilnahme in Folge - Super!

Für Dion (8G) war es die erste Teilnahme, die er mit seiner Forschungsfrage „Düngemittel aus Kohlenstoffdioxid?“ sehr erfolgreich gestalten konnte. Neben einem 3. Preis im Fachgebiet „Chemie“ erhielt er zusätzlich einen Sonderpreis (Jahresabonnement für die Zeitschrift „Bild der Wissenschaft“).

Noch einen Tick erfolgreicher Schnitt das Projekt von Benjamin (9ET) ab, der sich mit der optischen Kommunikation mittels Laser-Dioden beschäftigt hat. Ein hervorragender 1. Preis im Fachgebiet Technik und ein Sonderpreis (Jahresabonnement des Magazins für Computertechnik) sprangen heraus. Der erste Platz stellt gleichzeitig die Qualifikation für den Landeswettbewerb dar.

Insgesamt können die Teilnehmer/innen auf einen spannenden Wettbewerbstag bei Airbus zurückblicken. Eure Projektbetreuer sind stolz auf euch!


Dominik Staudinger & Michael Albani



<< zur Übersicht




>> Tag der offenen Tür 2024


>> Unterstufenparty 2024




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Erfolg beim Physikwettbewerb des MNU


Unterwegs im Auftrag der alten Römer: Die 6a auf Werbetour


Unterstufenparty 2024


Der MGM-Kicker ist da!


IESO-Qualifikation geglückt - Felix nominiert fürs deutsche Nationalteam in China!


Geographie-Exkursion am Studientag Bio/Chemie/Geo


Geographieschüler besuchen die LMU


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM