Michaeli-Gymnasium M�nchen KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pdagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitten
Schule ohne Rassismus
Aktuelle Projekte
Rckblick
Pate
Schlerpreis des MGM
Beratung
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vortrge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage


Aktuelle Projekte

NACHDENKEN BER DEUTSCHLAND

Aktion des AK fr Demokratie und Klimapolitik gegen rechte Hetze, Gewalttaten und Morde





Der AK Demokratie ist alarmiert vom Anschlag in Halle im Oktober 2019 sowie von weiteren rechtsextremistisch motivierten Taten, die sich in letzter Zeit wieder zu hufen scheinen.

Wir mchten mit unserer Aktion auf all das aufmerksam machen. Im Sinne eines moralischen Appells stellt sie ein stilles Gedenkens an die vielen Opfer rechtsextremen Terrors der letzten 20 Jahre dar.

Was ist zu tun, wenn man sich an der stillen Andacht beteiligen mchte?

1.Lest die schwarz umrahmten Biografien der Opfer, die ihr an den Fenstern der Aula findet.

2. Schnappt euch einen Gedenkstein und notiert auf ihm einen Begriff, den ihr all dem entgegensetzen mchtet oder den Namen des Opfers, dessen Schicksal euch besonders beschftigt hat.

3. Legt euren Gedenkstein anschlieend in eine der Opfersilhouetten im Hof.


Pur+ Filmdreh am MGM

Die Klasse 9b durfte in einem Beitrag auftreten, der an unserer Schule fr die Sendung Pur+ gedreht wurde. Dabei haben sie an einem Zivilcourage-Training teilgenommen, bei dem sie von einem Kamerateam gefilmt wurden. Mit viel Elan wurden bungen gemacht und Interviews gegeben. Hier geht es zur Sendung: www.zdf.de/kinder/purplus/eingreifen-aber-wie-100




Unsere Schler mischen mit!

Eure Postkarten fr den Landtag!



Politikverdrossenheit, Hetze, Verunsicherung, Angst
wir mchten ein Zeichen gegen diese Tendenzen im
politischen Geschehen setzen und liefern
eine positive Herangehensweise an Politik, jenseits der
verhrteten Fronten fr junge Menschen.

Unter der Devise Dich interessiert dein Land? Wnsch dir was!
starten wir unsere Aktion Bayerns SchlerInnen mischen mit!- Deine Postkarte an unser Parlament.

Wir formulieren darin, warum wir uns glcklich schtzen, in einer Demokratie wie der unsrigen zu leben und was wir uns von ihr wnschen, damit sie noch besser wird.

Wir richten die Postkarten an die frisch gewhlten Abgeordneten des bayerischen Landtags und mchten ihnen somit eine Vielzahl von jungen, kreativen Ideen und Impulsen ganz im Sinne unserer pluralistischen Werteordnung mit auf den Weg in die neue Legislaturperiode geben.

Die Schulentwicklungsgruppe Demokratieerziehung
Die AG Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage



Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage: Briefmarathon Amnesty International

Eine Auswahl der Briefe...

Mit eurer Hilfe konnte die AG "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ber 80 Briefe an Amnesty International weiterleiten. Mit pesnlichen Worten und selbst gemalten Bildern macht ihr Menschen in Not Mut und gebt ihnen in schwierigen Situationen Hoffnung. Vielen Dank fr euer Engagement!

(Fsr)


THINK BIG - Medienpdagogik praxisnah

Schlerinnen am Stand von Think Big im Pausenhof

Frau Loders im Interview mit der Lokalpresse

Eine 7. Klasse im Projekt

Vielen Dank an's Think Big-Team: Wir sehen uns wieder im nchsten Jahr!

Seit drei Jahren freuen wir uns ber die gute Kooperation mit dem Projekt "Think Big". Am 17. und am 19. Juli hatten alle Schler der 8. Klassen sowie von vier 7. Klassen die Mglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und selbst mithilfe von Tablets zu filmen und zu prsentieren. Eine filmische Reportage zu den "Think Big"-Tagen am MGM findet sich auf muenchen.tv sowie auf youtube.

Dieses Jahr stand das Projekt unter dem Thema "Zusammenhalt in Vielfalt" - ein Thema wie mageschneidert fr das MGM als Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage.


AK Schule ohne Rassismus

Der AK "Schule ohne Rassismus" auf einem Markt in Myanmar.

Lebendige Traditionen, kreative Gegenwart: Kunst aus Afrika

Der Orient: Zum Staunen so nah

Um Brcken von der Vergangenheit ins aktuelle Zeitgeschehen zu schlagen und Tren zu anderen Lebens- und Sichtweisen zu ffnen, besuchte der AK "Schule ohne Rassismus" das Museum "Fnf Kontinente". Innerhalb der vielfltigen Mnchner Museumslandschaft bietet das Museum einen einzigartigen Zugang zum kulturellen Reichtum der Menschen in aller Welt. Ausgehend von den Sammlungen zeigen die Ausstellungen Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kulturen aus Afrika, Amerika, Asien, Australien, Ozeanien, dem Orient und Europa.



Regionaler SOR-SMC-Vernetzungstag im Feierwerk Mnchen

Maryam und Hr. Arlt

Impro la Turka

Zwei Tage vor dem Internationalen Tag gegen Rassismus - fand im Feierwerk Mnchen der erste regionale Vernetzungstag der Schulen ohne Rassismus Schulen mit Courage in der Region Mnchen und Oberbayern statt.

Von 9.30 bis 17.30 kamen knapp 90 Schlerinnen und Schler sowie 16 begleitende Lehrkrfte von 16 SOR-Schulen zusammen, um sich mit anderen Schulen auszutauschen und zu vernetzen. Mit dabei waren auch Maryam (8. Klasse), Maxi und Alexandra (10. Klasse) sowie Herr Arlt als Begleitung. Workshops zu verschiedenen Themen sowie Foren, in denen eigene Ideen und Wnsche eingebracht und diskutiert werden konnten, wurden angeboten. In zwei Auftritten der Improvisationstheatergruppe Impro la Turka wurden Erlebnisse aus dem Alltag der anwesenden SOR-Schulen ebenso kreativ aufgegriffen wie zentrale Erkenntnisse und Wnsche der SchlerInnen, die sie aus den Workshops am Vormittag mitgenommen hatten.

Der Tag endete mit einem Filmclip zum Tag, den ein Team von Schlerreporter_innen aus der 5. Klasse einer Mnchner Schule zusammen mit dem Team von Leo TV (Spielkultur e.V.) whrend des Tages erarbeitet hatte. Zum Abschluss performten Schler_innen einen Rap fr Vielfalt und gegen Rassismus und Diskriminierung, den sie in ihrem Workshop mit Untersttzung von Roula Balhas und der Mnchner Rapperin Ebow in erstaunlich kurzer Zeit selbst getextet hatten. Einen fulminanten Abschluss bot eine Performance von weiteren zwei Titeln aus Ebows eigenem Repertoire.




>> !!! Virtueller Elternabend fr die Vorluferklassen des Gymnasiums Messestadt-Riem !!!


>> Kontaktangebot der Sozialpdagogen

>> Hinweise zur Lernplattform mebis



>> Schulkollektion



>> Fleisch - ja oder nein!




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Erfolgreiche MGM-Lateiner beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen


Frderverein bittet um Elternspenden


Gewinner des Schreibwettbewerbs "Feder des Kranichs"


Schlerpreis 2020 fr Florian Limmer


Kiosk und Mensa offen - noch viele Pltze frei


Nachwuchswissenschaftler auf dem Weg zum IJSO-Olymp


Vorlesen in Zeiten von Corona


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM