Michaeli-Gymnasium Mnchen Das Michaeli-Gymnasium erhlt derzeit eine neue Homepage. Bitte entschuldigen Sie, dass auf dieser nicht mehr alle Angaben aktualisiert werden.

KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
ORGANISATION
FÄCHER
Biologie
Chemie
Deutsch
Englisch
Ethik
Französisch
Geographie
Geschichte
Informatik
Kunst
Latein
Mathematik
Musik
Natur und Technik
Physik
Religionslehre
Sozialkunde
Spanisch
Sport
Wirtschaft und Recht
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Informatik

Profil

> Das Fach

> Stundentafel /
    Lehrplne


> Umsetzung
    am MGM


> Lehrwerke

> Individuelle Frderung
Personen

> Die Fachschaft

> Aktivitten
   von Schlern

Aktivitten

> Projekte

> Wettbewerbe

> IBM-Veranstaltung
Hilfreiches

> Literaturempfehlungen

> Links

Wettbewerbe

MGM erneut beim Deutschlandfinale der WRO

Erneut haben 3 Schler des MGM am Deutschlandfinale der WRO teilgenommen. An zwei Tagen haben sie sich in mehreren Runden mit ber 100 Teams aus ganz Deutschland gemessen. An den intensiven Tagen mussten die Schler ihre Teamfhigkeit, Flexibilitt und Knnen unter Beweis stellen.



Kai Wen, Fabian und Leon aus der 7. Jahrgangsstufe haben sich bei ihrer ersten Teilnahme am Lego Wettbewerb WRO direkt fr das Deutschlandfinale in Freiburg qualifiziert. Somit ging es nach dem Regionalentscheid nahtlos weiter mit der Vorbereitung fr Freiburg.

Bereits auf dem Weg zur Messehalle trafen die Schler weitere Teilnehmer des Wettbewerbs und durften sich damit als Teil der Lego-Familie fhlen. Motiviert von der Gre, der Professionalitt und der Aufmerksamkeit, die dem Wettbewerb zu Teil wurde, legten die Schler am ersten Tag einen tollen Start hin. Sie mussten ihr Roboter aus dem Kopf bauen und, gefordert durch eine berraschungsaufgabe, ihr Programm anpassen. Zahlreiche Zuschauer, die mitgereisten Eltern, die anderen Coaches und sogar das ZDF bestaunten das Knnen der Schler. Hier setzten sie sich gegen erfahrene Teams und ltere SchlerInnen durch und wurden nach dem ersten Tag mit einem tollen Platz 14 von 40 belohnt. Und das bei ihrer ersten Teilnahme berhaupt!

An Tag 2 wurden die Schler an ihre Grenzen gebracht, da die Aufgaben von Tag 1 komplett verndert wurden. Als ob das noch nicht Stress genug wre, hatten die Schler nur 60 Minuten Zeit, um ihren Roboter und ihr Programm anzupassen. Hier war Erfahrung, Teamarbeit und Flexibilitt gefordert. Teams, die schon seit mehreren Jahren an dem Wettbewerb teilnehmen, waren hier klar im Vorteil und zogen in der Gesamtwertung noch an unseren Schlern vorbei.
Geprgt von 2 tollen und intensiven Tagen kehrten die Schler ans MGM zurck. Das Ziel fr nchstes Jahr wurde auch schon klar formuliert: Erneute Teilnahme am Deutschlandfinale!

Wir sind sehr stolz, dass wir das zweite Jahr in Folge wieder am Deutschlandfinale der WRO vertreten waren. Alle Teams nahmen das erste Mal teil und eine weitere Teilnahme stand/steht auer Frage. Es ist toll mit so motivierte Schlern arbeiten zu drfen. Ein Dank geht auch an den Frderverein, der uns die Teilnahme mit finanziert.
Auerdem mchten mchten wir uns herzlich bei den mitgereisten Eltern fr die Entlastung und teilweise bernahme der Organisation bedanken.


WRO Regionalentscheid

Nach intensiver Vorbereitung ging es fr 3 Teams zum Regionalentscheid der WRO nach Eichsttt. Die selbstgebauten und programmierten Roboter mussten auf einer Matte Aufgaben lsen. Leider haben nicht alle Roboter in den Wertungsrunden ihr ganzes Knnen gezeigt - Manchmal gehrt eben auch ein bisschen Glck dazu.






Trotzdem konnten sich Leon, Kai Wen und Fabian gegen die anderen Schulen durchsetzen und haben die Starterlaubnis fr das Deutschlandfinale in Freiburg. Toll!!!
ber 2 Tage kommen dort dann alle Teams aus ganz Deutschland zusammen und treten bei teils neuen Aufgaben gegeneinander an. Es werden bestimmt tolle Tage mit regem Austausch mit den anderen Teams.


MGM meets EGG

Am Donnerstag haben 9 Schler der AG Robotik Wettbewerbs-Luft geschnuppert. Gemeinsam mit dem Erasmus-Grasser-Gymnasium wurde ein Robotik-Wettbewerb durchgefhrt.






In der Kategorie Sumo-Ringen sind zwei Roboter in einem schwarzen Kreis gegeneinander angetreten. Gem den Sumo-Ringen Regeln verlor der erste Roboter, der den Kreis verlassen hat. Kai Wen, Fabian und Sebastian haben bei diesem Wettbewerb einen starken dritten Platz erreicht. Jaron und Leon haben die Kategorie sogar fr sich entscheiden knnen. Glckwunsch!

In der Kategorie WRO-Aufgaben mussten Aufgaben auf einer Spielfeldmatte mit einem Roboter gelst werden. Unter anderem mussten Steine hochgehoben und transportiert werden oder nach Farben sortiert werden. Auch bei dieser Herausforderung waren unsere Schler erfolgreich. Mathis und Miro haben den dritten Platz erreicht. Valentin und Felix konnten auch diese Kategorie fr das Micheali-Gymnasium entscheiden. Sehr gut!

Im Laufe des Tages fand ein reger Austausch zwischen den Schler*innen der Schulen statt. Die gewonnen Erfahrungen bilden eine gute Grundlage fr den WRO-Wettbewerb im Mai in Freising. Die Schler sind hoch motiviert und wollen den Erfolg von letztem Jahr wiederholen und beim Deutschlandfinale dabei sein.


WRO Deutschlandfinale

Nach der erfolgreichen Qualifikation fr das Deutschlandfinale ging es am Schuljahresanfang fr zwei Teams nach Chemnitz.







Nach einer intensiven Vorbereitungszeit in den Ferien und der ersten Schulwoche ging es fr 5 Schler am 16. September nach Chemnitz. Dort fand das Deutschlandfinale der WRO mit ber 100 Teams statt.

In der Kategorie Senior und Junior haben die Schler an zwei Wettbewerbstagen und vier Wertungsrunden ihr Knnen gezeigt. Nach jeder Wertungsrunde hatten die Schler in der Bauphase die Mglichkeit, Verbesserungen am Roboter vorzunehmen. Durch unvorhergesehene Defekte wurden in dieser Phase die Nerven der Schler (und auch der Lehrkraft) beansprucht. Als Team (und ohne Hilfe) haben sie diese meist gelst.
Durch Pech und etwas Unkonzentration konnten die Roboter in den Wertungsrunden aber leider nicht ihr Knnen zeigen. Trotzdem haben die Schler Nicolas Z und Mathis A die Stufe Fortgeschrittener und Platz 21 erreicht. 3 Schler aus der Zehnten Klasse haben sogar Platz 9 erreicht. Sehr gut!!

Die beiden intensiven Tage waren durch einen regen Austausch mit den anderen Teilnehmern geprgt. Die unterschiedliche Herangehensweise an die Aufgaben, die Bauweisen und die Programmierung wurden gemeinsam analysiert und Vor- und Nachteile abgewgt. Hier konnten Ideen und Anregungen fr weitere Wettbewerbe gesammelt werden.

Bei der Heimreise waren sich alle Schler einig, dass sie nchstes Jahr wieder teilnehmen wollen und das Weltfinale in Panama anstreben. Mit einer guten Vorbereitung ist dies ein erreichbares Ziel. Viel Erfolg dafr!



1. Highlight im Schuljahr 2022/23: MGM-Schler im Deutschlandfinale live erleben!

Am Freitag ist es soweit! Wir machen uns mit 2 Teams auf die Reise zum Deutschlandfinale des internationalen Roboter-Wettbewerbs WRO.
Wer das Abschneiden unserer Teams live mit verfolgen will, kann das ber folgenden https://www.worldrobotolympiad.de/saison-2022/deutschlandfinale
Samstag: 15.00 - 15.30 / 17.15 17.45 Uhr
Sonntag: 10.45 - 11.15 / 12.15 12.45




Livestream:
Samstag:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/DZoFUturWm0
Sonntag:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/2-UvlEvfZ9w

Weitere Infos unter: https://www.worldrobotolympiad.de und https://www.worldrobotolympiad.de/saison-2022/deutschlandfinale

Viel Spa beim Zuschauen und Daumen drcken!

Franziska Rieger


Teilnehmerzahlen und Ergebnisse bei Informatik Wettbewerben im Schuljahr 2021/22 erneut getoppt

Auch im Schuljahr 2021/22 sehr gute Ergebnisse bei Informatik Wettbewerben und hohe Teilnehmerzahlen am MGM zu verzeichnen. Von 509 Teilnehmern gewinnen 10 einen ersten, 14 einen zweiten Preis und 174 erreichten einen dritten Rang beim Informatik-Biber. Auerdem gab es einen ersten Preis sowie drei 2. Preise in den ersten beiden Runden des Jugendwettbewerbs Informatik.

Preistrger des Jugendwettbewerbs Informatik 2022

Bundesweit durchgefhrte Informatikwettbewerbe

Im Schuljahr 2021/22 konnten die Teilnehmerzahlen am Informatik-Biber Wettbewerb erneut getoppt werden. Mit 509 teilnehmenden Schlerinnen und Schlern ist es das bisher beste Ergebnis am MGM und stellt ein Drittel aller Schlerinnen und Schler am MGM dar. Dabei konnten zehn erste Preise, 14 zweite Preise und 174 dritte Rnge erreicht werden.
Die Ergebnisse des Jugendwettbewerbs Informatik knnen sich ebenfalls sehen lassen. So erzielte Timo Gottszky in Runde eins und zwei jeweils einen ersten Preis und Joshua Libon, Kai Przadka sowie Martin Keiser in der ersten und zweiten Runde jeweils einen zweiten Preis.
Alle Informationen zu den bundesweit durchgefhrten Informatikwettbewerben sind zu finden unter: https://bwinf.de/
Dort werden neben vielen hilfreichen Informationen, Trainingsaufgaben und Vieles mehr, mittlerweile interessante Online-Pogrammierkurse zum Beispiel mit der Programmiersprache Python angeboten. Zudem sind Informationen zu verschiedenen Programmiersprachen und Buchtipps im Bereich Informatik zu finden.


Abipreis Informatik

Lena Libon (1. Platz) und Hanna Glckl (2. Platz) haben aus den fast 80 Bewerbern aus ganz Bayern den diesjhrigen Abiturpreis der Gesellschaft fr Informatik erhalten. Wir gratulieren ganz herzlich.
Lena Libon und Hanna Glckl bei der Verleihung im Rahmen der Abiturzeugnisverleihung



Viele Preistrger und Teilnehmer an Informatikwettbewerben

Im Schuljahr 2020/21 haben erneut viele Schlerinnen und Schler an Informatikwettbewerben teilgenommen. Teilweise wurden beeindruckende Ergebnisse erzielt und Preise abgerumt.

Zwei der drei Gewinner (Fotomontage)

Informatik-Biber: 361 Teilnehmer mit 10 1. Preise und 16 2. Preise
Jugendwettbewerb Informatik: Eliane Wang und Bela Brichzin 1. Preis in jeder Runde
Bundeswettbewerb Informatik: Lena Libon und Eliane Wang 1. Preis in der 1. Runde
Bundeswettbewerb KI: Lena Libon mit dem Team Bone-Age in der Endrunde


Hervorragendes Ergebnis beim Bundeswettbewerb knstliche Intelligenz

Beim diesjhrigen Bundeswettbewerb Knstliche Intelligenz (BWKI) konnten wir die Jury mit unserem Projekt, das das Alter einer Person mittels einer CT-Aufnahme des Schlsselbeins bestimmt, berzeugen und kamen damit ins Finale.

Team Bone-Age beim BW KI 2020

Dabei arbeiteten wir, das Team Bone-Age bestehend aus Jiehua Wu, Leon Voland und Julius van Voorden aus dem Gymnasium Ottobrunn und mir, Lena Libon aus dem Michaeli-Gymnasium, mit dem Klinikum der Universitt Mnchen zusammen.
Am Ende reichte es leider nicht fr einen 1. Preis, trotzdem haben wir viel Neues gelernt.
Vielen Dank fr alle Votes, die wir beim Finale, das wegen Corona auf YouTube stattfand ( https://www.youtube-nocookie.com/embed/gpNNUA7R4KM ) , bekommen haben :).
Lena Libon fr Bone-Age


Engineering Robotics - Roboter im Tunnel

Die Wettbewerbsaufgabe, einen Roboter autonom durch einen Tunnel zu schicken, schwieriger als gedacht. Neben sich ndernden Lichtverhltnissen darf der Roboter keinesfalls die Tunnelwand berhren. Mit diesen und weiteren Problemen kmpft gerade das Team im Wahlunterricht Engineering Robotics fr den Wettbewerb am 28.03.2020.
Roboter muss den Tunnel durchqueren ohne ihn zu beschdigen

Roboter im Tunnel



Lena Libon gewinnt 1. Preis beim Jugendwettbewerb Informatik

Lena Libon hat nach zwei Runden des Jugendwettbewerbs Informatik einen ersten Preis erlangt und sich damit fr die dritte Runde qualifiziert. Lena hat die gestellten Aufgaben souvern, fehlerlos gelst, sich gegenber hunderte von anderen Teilnehmern durchgesetzt und einen der wenigen ersten Preise erlangt. Wir gratulieren ganz herzlich.



Die dritte Runde des Jugendwettbewerbs Informatik wird im Herbst gemeinsam mit der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Informatik stattfinden. Neben Programmieraufgaben sind hier auch Aufgaben zu Logik und Verstndnis der Informatik mit typischen Problemen und Anwendungen zu lsen.


Erfolgreiche Teilnahme am Jugendwettbewerb Informatik

Das Michaeli-Gymnasium gartuliert Joel S. ganz herzlich zur erfolgreichen Teilnahme an der ersten und zweiten Runde des Jugendwettbewerbs Informatik.

Jugendwettbewerb Informatik

Im Jahr 2017 fand zum ersten Mal der Jugendwettbewerb Informatik im Rahmen des Bundeswettbewerbs statt. Der Wettbewerb hat spannende und alltgliche Aufgaben aus der Programmierung, die von der Art an Wettbewerben wie den Informatik-Olympiaden angelehnt sind.


Viele Erfahrungen beim Robotik Wettbewerb















Ein kalter Samstag Morgen, 8:00 Uhr. Sechs Schler des Wahlunterrichts Lego Robotik, zwei Eltern, ein Lehrer, drei Roboter und hunderte Lego-Technik-Bausteine machten sich auf den Weg nach Neufarn bei Mnchen. Dort fand ein Lego Robotik Wettbewerb statt. Die Schler haben sich entschieden, am klassischen Wettbewerb teilzunehmen. Die Aufgaben waren an die First Lego League (FLL) und World Robot Olypiad (WRO) angelehnt. Zwei vorab verffentlichte Aufgaben mussten dafr gelst werden. Auf verschiedenfarbigen Feldern waren bestimmte Lego Bausteine selbststndig zu erkennen und je nach Farbe in bestimmte Bereiche zu transportieren oder auf anderen Gegenstnden abzusetzen. In der zweiten Aufgabe galt es Magnete ber einen Hhenunterschied zu bergen und abzutransportieren. Am Wettbewerbstag mussten noch zwei weitere unbekannte Aufgaben in vorgegebener Zeit gelst werden. Zum einen mglichst schnell und exakt einer Linie mit unterschiedlichen Helligkeits- und Farbstufen folgen und zum Anderen ein Farbmuster erkennen sowie exakt reproduzieren. Leider haben die Schler keinen Preis ergattern knnen, sich im Vergleich zu den anderen Teilnehmern jedoch sehr gut geschlagen und extrem viele Erfahrungen gesammelt.
Lie




>> Sommerfest 19.07.2024 (15:00 - 20:00 Uhr)




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Sommerkonzerte des MGM am 23. und 24. Juli 2024


Platz 3 fr das MGM im englischen Vorlesewettbewerb in Vaterstetten


Sommerfest 19.07.2024 (15:00 - 20:00 Uhr)


Die AG Bewegungsknste im G.O.P.-Theater


Neue Angebote der SchlerAkademie Oberbayern-West und Mnchen


/b+MEDUSA -THEATER


Stadtradeln 2024


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM