Michaeli-Gymnasium M�nchen KONTAKT | SITEMAP | IMPRESSUM/DATENSCHUTZ |  

  DAS MICHAELI
INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG / TERMINE
SCHULPROFIL
Direktorat
Schulvereinbarung
Leitbild
Ausbildungsrichtungen
Pdagogisches Konzept
Beratungskonzept
Erziehungspartnerschaft
Besondere Angebote / Aktivitten
Schule ohne Rassismus
Schlerpreis des MGM
Beratung
Beratungslehrer
Schulpsychologe
Verbindungslehrer
Netzwerk: Wir fr Bayern
Suchtprvention
Schulsozialpdagogik
Schulsozialarbeit und Prvention
Mdchen- und Jungenbeauftragte
Unterstufenbetreuer
Mittelstufenbetreuer und Koordinator fr Medienerziehung
Inklusionsbeauftragte
Wer macht was?
Offene Ganztagsschule
Erasmus+
Schulleben
Tutorenkonzept
Fotogalerien
Mensa / Kiosk
Bibliothek
Schulkollektion
Vortrge am MGM
Anfahrtsweg
Chronik
ORGANISATION
FÄCHER
MINT
OBERSTUFE
UNTERRICHT
SCHULENTWICKLUNG
SMV, AGs, WAHLUNTERRICHT
ELTERNBEIRAT
FÖRDERVEREIN
DOWNLOADS
LINKS
Suche
  INTERNBEREICH
Username
Passwort

Passwort vergessen?
Noch kein Passwort?

Internbereich???










zur mebis-Lernplattform



MATHE ONLINE TRAINING


Schulpsychologie am Michaeli-Gymnasium

Frau Maria Pangratz
E-Mail (am besten): pangratz@michaeli-gymnasium.de
Persönlich: Persönlich ansprechen, einen Zettel ins Fach legen lassen,...
Telefonisch (AB):
(089)450563 46
Frau Lea Meixner
E-Mail (am besten): lea.meixner@mgm.muenchen.musin.de
Persönlich: Persönlich ansprechen, einen Zettel ins Fach legen lassen,...
Telefonisch (AB):
(089)450563 46

Beratungsschwerpunkte:
- Prüfungsangst
- Lern- und Leistungsprobleme
- Entspannungstraining Keep Cool!
- Konflikte mit Mitschülern
- Persönliche Probleme

Liebe Schlerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

als Schulpsychologinnen haben wir die Aufgabe, Ratsuchende dabei zu untersttzen, Lösungen für Schwierigkeiten zu finden, die entweder die Schule direkt (z.B. Prfungsangst) oder indirekt (z.B. schwierige häusliche Situation) betreffen.

Schwierigkeiten können z.B. sein:

  • Lern- und Leistungsprobleme
    "Ich weiß nicht, wie ich von meiner 5 in Latein runterkommen soll. Bisher hat nichts geholfen."
    "Mein Sohn hat vor jeder Prüfung solche Panik, dass er kaum mehr schlafen kann."

  • Auffällige und für die Mitmenschen oft schwer nachvollziehbare Verhaltensweisen
    "Meine Tochter weigert sich, ihr Pausenbrot zu essen und zieht sich immer mehr zurück."
    "Ich kann mich in der Schule einfach nicht konzentrieren und bin total unruhig irgendwie."

  • Erziehungsfragen
    "Wir streiten täglich wegen der Hausaufgaben, ich halte das nicht mehr aus."

  • Diagnostik bei Schullaufbahnfragen
    "Ich komme einfach nicht mehr mit und stehe jetzt in drei Fchern auf einer 5."

  • Belastende Situationen und Krisen
    "Ich weiß einfach nicht mehr weiter, seitdem mein Freund mich verlassen hat."

Grundstzlich gilt: Bevor aus einem kleinen Problem ein groes wird, vergeht in der Regel viel Zeit. Wer schlau ist, greift frhzeitig zum Telefonhrer und holt sich Rat. Eine Lsung fr ein kleines Problem ist einfacher als die fr ein groes, dies gilt sowohl fr betroffene Eltern und Schler als auch fr aufmerksam beobachtende Kollegen.

Alle uns mitgeteilten Informationen unterliegen der Verschwiegenheitspflicht nach § 203 Abs. 1 Nr. 2 StGB. Auch die Tatsache, dass ein Schüler sich bei uns in Beratung befindet, unterliegt bereits dieser Schweigepflicht. Nur wenn die Betroffenen uns ausdrücklich die Erlaubnis erteilen, mit der Schulleitung und/oder Kollegen über die Beratung zu sprechen, sind wir berechtigt, Auskünfte zu erteilen.



>> Elterninformationsabend fr die neuen 5.-Klssler


>> Kontaktangebot der Sozialpdagogen und der Schulpsychologinnen




>> Beratung/Hilfe bei Problemen
>> Rundschreiben
>> Formulare
>> Schlamperzettel (pdf)



Lena gewinnt den Bundeswettbewerb Mathematik!


Musikvideos der Blserklasse


Orchester musiziert im Fasching


Homeschooling Antarktisforscherin live


Weihnachtssong des POPchores auf youtube


Besinnliche Klnge der AG Percussion auf youtube


Autorin Roxane Bicker zu Besuch im P-Seminar


HOME  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |  IMPRESSUM